Willkommen beim

SIS-SME Projekt

Verwendung von EduZines – interaktiven, transmedialen Lernmaterialien für Smartphones – zum Aufbau strategischer Innovationsfähigkeiten von SME‘s.

ÜBER

SIS-SME wird ein umfassendes strategisches Innovationstrainingsprogramm für Unternehmer und Manager entwickeln, um eine schrittweise Erholung von den Auswirkungen von Covid-19 zu unterstützen. Es wird seine Ziele verfolgen, indem es alle Schulungsmaterialien in einer Reihe von SIS-KMU-EduZines präsentiert, die das mobile Lernen auf Smartphones unterstützen sollen. Auf diese Weise wird sie versuchen, die geringe Akzeptanz der allgemeinen und beruflichen Bildung im KMU-Sektor anzugehen. Das Projekt wird sich auf den Aufbau strategischer Innovationskompetenzen von KMU konzentrieren, um sicherzustellen, dass sie informiert und gerüstet sind, um das Potenzial neuer Möglichkeiten in der heutigen digitalen Welt zu nutzen. Das Projekt wird auch eine wichtige berufsbegleitende Ausbildung für Berufsbildungstutoren anbieten, um sicherzustellen, dass sie sich in erster Linie mit strategischen Innovationen im KMU-Sektor auskennen und vor allem ihre pädagogischen und digitalen Fähigkeiten ausbauen, um ihnen zu helfen, das Potenzial des Online-Lernens zu nutzen, um im aktuellen Covid-19-Kontext, in dem traditionelle institutionelle Angebote nicht mehr tragfähig sind, eine qualitativ hochwertige Berufsbildungsleistung zu erbringen.

Outputs

Das SIS-KMU-Projekt wird im Laufe der Projektlaufzeit innovative Bildungsmethoden und digitale Werkzeuge entwickeln.

IO1

Berufsbegleitendes Schulungsprogramm

SIS-SME wird ein umfassendes berufsbegleitendes Ausbildungsprogramm für Berufsbildungstutoren anbieten, das aus 2 verschiedenen Teilen besteht:

 

Teil A - konzentriert sich auf den Aufbau eines Verständnisses von strategischer Innovation in einem Geschäftskontext. Dieses Element der berufsbegleitenden Ausbildung wird verschiedene Innovationstypologien einführen, um sicherzustellen, dass Berufsbildungstutoren diesen Transformationsprozess durch ihre Dienste erleichtern können. 

 

Teil B - konzentriert sich auf den Aufbau der digitalen und pädagogischen Fähigkeiten von Berufsbildungsfachleuten, damit sie durch zugängliche und interaktive Online-Umgebungen einen qualitativ hochwertigen Berufsbildungsdienst anbieten und gleichzeitig ihr Selbstvertrauen für die Arbeit in Fernlernumgebungen stärken können.

IO2

Kompendium interaktiver Infografiken und SIS-KMU EduZines

Das SIS-KMU-Projekt wird sich mit Problemen befassen, die durch die Bereitstellung eines Kompendiums interaktiver Infografiken und SIS-KMU-EduZines identifiziert wurden, die das Lernen direkt in den Mittelpunkt des Arbeitsumfelds rücken. In Absprache mit partnern wurde vereinbart, dass interaktive Infografiken und SIS-SME EduZines für Unternehmer und Manager die folgenden 7 strategischen Innovationsmodule behandeln werden:

  • Innovationstypologien 
  • Unternehmenskultur 
  • Innovationstreiber 
  • Ethik & Governance 
  • Corporate Innovation Strategien 
  • In Aktion treten 
  • Geschäftsstrategie-Lösungen

Diese 7 Module werden von einem speziellen Modul begleitet, das das in den vorgeschlagenen EduZines enthaltene Lernmodell vorstellt.

IO3

SIS-SME MOOC and Community of Practice

Das vorgeschlagene SIS-KMU-MOOC wird den Zugang zu den entwickelten EduZines ermöglichen. Der Zugang erfolgt über die QR-Codes, die in den interaktiven Infografiken enthalten sind. Es wird auch Den Zugang zum kompletten Fortbildungspaket ermöglichen. 

 

Die Community of Practice wird als Kommunikationsinstrument für Interessenträger und Nutzer dienen.

DIE PARTNER

SIS-SME wird Ihnen von einem Team von 8 Expertenpartnern aus 8 europäischen Ländern zur Verfügung gestellt, nämlich: Frankreich, Irland, Zypern, Portugal, Deutschland, Spanien, Kroatien und Bulgarien. Gemeinsam decken die Partner das Know-how ab, um die Projektziele erfolgreich umzusetzen.

News

Schauen Sie sich unsere Newsletter unten an

Newsletter 1

Newsletter 2

Newsletter 3

Newsletter 4

Mitmachen

Um sich zu engagieren und unser Projekt zu unterstützen, finden Sie uns und folgen Sie uns auf Facebook unter:

The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsement of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

de_DEGerman